Aufgrund der Sondersituation zum Coronavirus sowie aus Sorge um Sie und unsere Mitarbeiter bleibt der Verkauf im Porsche Zentrum bis auf Weiteres geschlossen.

Sie erreichen unsere Verkaufsberater telefonisch unter +49 40 21105-1911. Der Werkstatt-Service steht Ihnen wie gewohnt mit den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zur Verfügung. Unser Werkstatt-Team erreichen Sie uns unter der Telefonnummer +49 40 21105-133.

Das Charity-Team der Porsche Zentren in Hamburg

Mit Herz & Hand.

Unsere Initiative, um die Welt ein bisschen glücklicher zu machen.
 
Wir möchten der Gesellschaft etwas zurückgeben. Insbesondere in der aktuell sehr herausfordernden Zeit. 

Das Charity-Team der Porsche Zentren in Hamburg, bestehend aus Anna Tegtmeier und Danka Kajganic, wird in den kommenden Monaten verschiedene Hilfsprojekte der Hansestadt unterstützen. Und zwar nicht nur in Form einer rein monetären Spende, vielmehr geht es darum sich aktiv zu Engagieren und beim Tagesgeschehen verschiedener Hilfsprojekte mit anzupacken. Es ist uns eine Herzensangelegenheit Gutes zu tun, zu helfen, wo Hilfe benötigt wird. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Aufmerksamkeit und Spenden für die unterschiedlichsten Projekte zu vermitteln.

Berichte über unsere Erfahrungen und Erlebnisse zu umgesetzten Hilfsmaßnahmen sowie Informationen zu den besuchten Einrichtungen teilen wir mit Ihnen auf dieser Seite.

Wir hoffen unsere Projekte inspirieren Sie dazu, selbst mit anzupacken.


Im CaFée mit Herz

Das CaFée mit Herz auf St. Pauli versorgt arme, arbeits- und obdachlose Menschen. Täglich werden hier bis zu 300 Gäste kostenlos mit Speisen, Getränken und Kleidung versorgt. Daneben werden Duschen und ärztliche Versorgung für nicht krankenversicherten Gäste angeboten. Wir waren einen Tag vor Ort und haben das Team begleitet.

Die Organisation „oclean"

Die gemeinnützige Organisation aus Hamburg klärt mit verschiedensten Formaten und Aktionen über die Themen Müll, Plastik und den richtigen Umgang damit auf. Öffentlich Müllsammelaktionen stehen ebenso auf dem Programm wie Workshops für Schulen und nachhaltige Events. Das Ziel: Müll und Plastikabfall langfristig zu reduzieren und die Menschen zum Mitmachen anzuregen. Wir waren einen Tag lang vor Ort.

Bracenet

Aus alten Fischernetzen handgefertigten Armbänder oder Alltagsgegenstände machen – und damit doppelt Gutes tun. Das hat sich die Hamburger Organisation Bracenet zur Aufgabe gemacht. Denn sogenannte Geisternetze verschmutzen weltweit den Ozean. Unglaubliche 46% des dort treibenden Plastikmülls besteht aus ihnen. Die Mission von Bracenet deshalb: alte Netze bergen und in neue Produkte upcyceln. Ein tolles Projekt. Wir haben es besucht.